Männerchor ersingt sich Diplom in Gold

Die chorische Stimmbildung hat ihre Wirkung nicht verfehlt

Am Sonntag, 22. Mai 2011, beteiligte sich der Männerchor Münzesheim beim Chorwettbewerb im Rahmen des 123. Kraichgausängertags in Oberderdingen. Erstmals ist der Chor unter der Leitung von Andreas Burghardt angetreten und konnte die beiden Juroren überzeugen, dass der Vortrag ein Diplom in Gold verdient.

Mit der Auswahl, der Probenarbeit und letztendlich des großartigen Vortrags der beiden Volkslieder „Pferde zu vieren Traben“ nach einer Bearbeitung von Paul Zoll und „Auf de schwäbsche Eisebahne“ nach einem Satz von Hans Weiß-Steinberg hat Andreas Burghardt sein großes musikalisches Talent unter Beweis gestellt. Der junge Chorleiter schaffte es die Männer für die beiden Stücke zu begeistern und hinter sich zu bringen, was beim Vortrag der beiden Lieder deutlich zum Vorschein kam. So konnte aus dem Wertungsbogen „Eine echte Goldleistung in allen Rubriken“ entnommen werden. Die Wertungsrichter bewerteten die einzelnen Stücke in den Rubriken Intonation, Rhythmik, Phrasierung, Artikulation, Interpretation, Dynamik und Chorklang. Die Stimmbildung, die am Anfang der wöchentlichen Chorproben gemacht wird und den meisten Sängern am Anfang etwas „spanisch“ vorkam, hat ihre Wirkung nicht verfehlt. Nach der Bekanntgabe der Wertungen wurde im Biergarten des Vereinslokals „Zum Lamm“ in Münzesheim ausgiebig gefeiert.

Oberderdingen

Männer in jedem Alter, die sich für Chormusik interessieren, sind herzliche eingeladen bei einer der nächsten Chorproben im Gasthaus „Zum Lamm“ vorbei zukommen. Die Proben finden immer dienstags um 20.15 Uhr statt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: