Sänger im Fokus – Ausgabe 5 – Peter Gutekunst

Als kleiner Unterhaltungspunkt über die ansonsten doch recht öde Coronazeit hier einmal wieder ein paar spannende Einblicke aus unserer Reihe “Sänger im Fokus”, Ausgabe 5. Diesmal mit Peter Gutekunst

Was ist deine Singstimme?

Tenor 2

Was machst du beruflich?

Selbstständiger Kaufmann

Seit wann bist du bereits im Chor?

Mitte 2017 (120 Jahre – 120 Sänger)

Was machst du gerne, wenn du einmal nicht singst oder arbeitest?

Mich um die Familie kümmern, Sport oder musizieren.

Wie kamst du zum Männerchor Münzesheim?

Papa-Opa Chor des Kindergartens und 120 Jahre – 120 Sänger

Was sind dein Lieblingsstücke aus unserem Repertoire?

The Awakening, Ubi Caritas

Welches Stück würdest du gerne einmal mit Männerchor singen?

Nothing else matters (mittlerweile schon geschehen…) 😉

Was war dein bisher schönstes Erlebnis mit dem Männerchor?

120 Jahre – 120 Sänger und so ziemlich jedes fröhliche Beisammensein nach der Probe

Kommentiere bitte folgende Aussage: “Das Singen im Männerchor ist etwas für ältere Generationen und längst aus der Mode”

Das mag vielleicht für einige Chöre und insbesondere Männerchöre zutreffen, aber sicher nicht für den Männerchor Münzesheim. Es ist durchaus etwas für Alt und Jung. Dass es zurzeit vielleicht aus der Mode sollte nicht abschrecken, denn man kann ja auch mal neue Trends setzen oder alte wieder neu beleben 😉

Welche Musik hörst du privat am liebsten?

Da hör ich meist die etwas “härteren” Sachen 🙂

Was wünschst du dir für die Zukunft des Männerchorgesangs?

Dass er wieder attraktiver für junge Leute wird und viele Männer erfahren, welchen Spaß es macht, in einem Chor mitzuwirken.

Was möchtest du allen “Noch-Nicht-Sängern” da draußen mit auf den Weg geben?

Traut euch. Schnuppert mal rein. Schaut es euch an. Und, ach ja: jeder kann singen 🙂

Unter der Dusche singst du am meisten was?

Laut

Beende bitte folgenden Satz: “Wenn ich Abends von der Chorprobe heim gehe, dann…”

…immer fröhlich.

Der penetranteste Ohrwurm im Repertoire des Männerchor Münzesheims ist..?

Immer das zuletzt geprobte Stück, jedoch ganz besonders „Whisper! Whisper!

Was bedeutet Singen für dich persönlich?

Die Möglichkeit, nur mit der eigenen Stimme zu musizieren ist eine tolle Sache! Noch dazu in einer guten Gesellschaft wie beim Männerchor Münzesheim macht es natürlich doppelt so viel Spaß.

Was waren deine bisherigen musikalischen Erfahrungen, vor deiner Zeit beim Männerchor?

Das Musizieren in zwei Bands und verschiedenste Instrumente.

Was kann, bzw. muss sich ändern, damit mehr Menschen zum (Männerchor)-Gesang finden?

Wenn weiterhin solch interessante Projekte wie hier in Münzesheim geboten werden, dann ist das bereits ein sehr guter Schritt. Das Engagement des Vereins und allzeit kreative Ideen spielen hier eine große Rolle.

Was gefällt dir an den Chorproben besonders?

Das Singen und das Miteinander, sowie das Schulen der Stimme.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.