Sänger im Fokus – Ausgabe 6 – Ingo Sperr

Leider etwas verspätet, hier noch das vollständige Interview aus unserer Reihe “Sänger im Fokus”, Ausgabe 6. Diesmal mit Ingo Sperr. Die Videodrehs waren da wohl doch etwas aufwändiger 😉 Falls ihr nicht wisst, von was ich rede, schaut doch mal hier vorbei Whiskey in the Jar (TTBB + Solo) | Irish Folk | Männerchor Münzesheim – YouTube

Jetzt jedoch zum eigentlich Interview:

Was ist deine Singstimme?

Bass 2

Was machst du beruflich?

Dipl.-Ing. Elektrotechnik

Seit wann bist du bereits im Chor?

seit 2015

Was machst du gerne, wenn du einmal nicht singst oder arbeitest?

Gitarre spielen

Wie kamst du zum Männerchor Münzesheim?

Auf Einladung meines Nachbars.

Was sind dein Lieblingsstücke aus unserem Repertoire?

The Sound of Silence

Welches Stück würdest du gerne einmal mit Männerchor singen?

A spaceman came travelling (Chris de Burgh)

Was war dein bisher schönstes Erlebnis mit dem Männerchor?

Chorwochenende im Schwarzwald

Kommentiere bitte folgende Aussage: “Das Singen im Männerchor ist etwas für ältere Generationen und längst aus der Mode”

Diese Aussage kann ich nicht bestätigen. Ein Chor, der auch bekannte und vor allem aktuelle Stücke im Repertoire hat, ist meiner Meinung nach in der Lage jede Altersgruppe zu begeistern.

Welche Musik hörst du privat am liebsten?

Rock-Balladen

Was wünschst du dir für die Zukunft des Männerchorgesangs?

Für den Männerchor Münzesheim: eine weiterhin gute Durchmischung im Repertoire, wie das zurzeit der Fall ist

Was möchtest du allen “Noch-Nicht-Sängern” da draußen mit auf den Weg geben?

Es ist generell schwierig, sich eine Meinung über etwas zu bilden, was man nicht kennt bzw. ausprobiert hat. Daher: Schaut doch mal bei unserer Chorprobe vorbei. Danach seid ihr um eine Erfahrung reicher und sollte es euch gefallen, dann kommt natürlich unbedingt wieder.

Unter der Dusche singst du am meisten was?

Say goodbye the time is over. (Abschiedslied des Schulchors zu meiner Schulzeit).

Beende bitte folgenden Satz: “Wenn ich Abends von der Chorprobe heim gehe, dann…”

…fühle ich mich gut.

Der penetranteste Ohrwurm im Repertoire des Männerchor Münzesheims ist..?

The Sound of Silence

Was bedeutet Singen für dich persönlich?

Abschalten bzw. eine Auszeit vom Job und immer wieder musikalischen Herausforderungen begegnen.

Was waren deine bisherigen musikalischen Erfahrungen, vor deiner Zeit beim Männerchor?

Schulchor, Gitarrenspielen

Was kann, bzw. muss sich ändern, damit mehr Menschen zum (Männerchor)-Gesang finden?

„Aufklärung“, dass der Männerchor nicht “verstaubt” ist, sondern Musik für jedermann dabei sein kann. Am besten geschieht dies natürlich, wenn man es nicht nur sagt, sondern auch tut.

Was gefällt dir an den Chorproben besonders?

Das Zusammensein in guter Atmosphäre und das Singen allgemein.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.